Untitled

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2019

“Kleiner Mann- Was nun?” von Hans Fallada im Bremer Figurentheater “Mensch,Puppe!”

Februar 28, 20:00 - 22:00

Die Geschichte erzählt vom Verkäufer Hans Pinneberg und seiner Frau Lämmchen. Von Ihrem alltäglichen Kampf um ein bisschen Würde und Glück in Zeiten von Wirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit und des Erstarkens der Nationalsozialisten. Pinnebergs wachsende Verzweiflung und Lämmchens unerschütterlicher Optimismus zeichnen ein anrührendes Bild vom „kleinen Mann“, das bis heute nichts an Aktualität verloren hat.   Spiel Claudia Spörri Cello und Loop Lynda Cortis Regie & Stückfassung Thomas Weber-Schallauer Ausstattung Anna Siegrot

Mehr erfahren »

März 2019

“Kleiner Mann-was nun?” von Hans Fallada im Bremer Figurentheater “Mensch,Puppe!”

März 7, 20:00 - 22:00
Mensch, Puppe, Schildstr.
Bremen,
+ Google Karte

Die Geschichte erzählt vom Verkäufer Hans Pinneberg und seiner Frau Lämmchen. Von Ihrem alltäglichen Kampf um ein bisschen Würde und Glück in Zeiten von Wirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit und des Erstarkens der Nationalsozialisten. Pinnebergs wachsende Verzweiflung und Lämmchens unerschütterlicher Optimismus zeichnen ein anrührendes Bild vom „kleinen Mann“, das bis heute nichts an Aktualität verloren hat.   Spiel Claudia Spörri Cello und Loop Lynda Cortis Regie & Stückfassung Thomas Weber-Schallauer Ausstattung Anna Siegrot

Mehr erfahren »

“Kleiner Mann- Was nun?” von Hans Fallada im Bremer Figurentheater “Mensch,Puppe!”

März 15, 20:00 - 22:00
Mensch, Puppe, Schildstr.
Bremen,
+ Google Karte

Die Geschichte erzählt vom Verkäufer Hans Pinneberg und seiner Frau Lämmchen. Von Ihrem alltäglichen Kampf um ein bisschen Würde und Glück in Zeiten von Wirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit und des Erstarkens der Nationalsozialisten. Pinnebergs wachsende Verzweiflung und Lämmchens unerschütterlicher Optimismus zeichnen ein anrührendes Bild vom „kleinen Mann“, das bis heute nichts an Aktualität verloren hat.   Spiel Claudia Spörri Cello und Loop Lynda Cortis Regie & Stückfassung Thomas Weber-Schallauer Ausstattung Anna Siegrot

Mehr erfahren »

RadialQuartett im Religionsphilosophischen Salon der St. Remberti Gemeinde

März 22, 19:30 - 21:30
St. Remberti, Friedhofstraße 10
Bremen, 28213
+ Google Karte

Kammerkonzert mit Werken von Mendelssohn, Schostakowitsch und Britten.  Und Texte von der Pastorin Isabel Klaus.

Mehr erfahren »

“Kleiner Mann- Was nun?” von Hans Fallada im Bremer Figurentheater “Mensch,Puppe!”

März 29, 20:00 - 22:00
Mensch, Puppe, Schildstr.
Bremen,
+ Google Karte

Die Geschichte erzählt vom Verkäufer Hans Pinneberg und seiner Frau Lämmchen. Von Ihrem alltäglichen Kampf um ein bisschen Würde und Glück in Zeiten von Wirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit und des Erstarkens der Nationalsozialisten. Pinnebergs wachsende Verzweiflung und Lämmchens unerschütterlicher Optimismus zeichnen ein anrührendes Bild vom „kleinen Mann“, das bis heute nichts an Aktualität verloren hat.   Spiel Claudia Spörri Cello und Loop Lynda Cortis Regie & Stückfassung Thomas Weber-Schallauer Ausstattung Anna Siegrot

Mehr erfahren »

Mai 2019

RadialQuartett in der Glocke, Sitzkissenkonzerte

Mai 7, 9:30 - 10:30
Die Glocke, Domsheide 4
Bremen, 28195
+ Google Karte

  Von einem Mittelpunkt, von einer Idee, dem Kern ausgehend, begeben sich die vier Musikerinnen auf eine gemeinsame musikalische Reise, auf der sie nicht nur die großen Werke der Quartett Literatur, sondern auch sich gegenseitig kennen lernen. Vier befreundete Musikerinnen, die alle ihren eigenen, individuellen Weg suchen, sozusagen strahlenförmig in alle Richtungen fortbewegend. Dabei spielt die Offenheit für alle Wege des kreativen Prozesses eine entscheidende Rolle. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten sind endlos und erfordern am Ende immer zum gemeinsamen…

Mehr erfahren »

RadialQuartett in der Glocke, Sitzkissenkonzerte

Mai 7, 11:00 - 12:00
Die Glocke, Domsheide 4
Bremen, 28195
+ Google Karte

Von einem Mittelpunkt, von einer Idee, dem Kern ausgehend, begeben sich die vier Musikerinnen auf eine gemeinsame musikalische Reise, auf der sie nicht nur die großen Werke der Quartett Literatur, sondern auch sich gegenseitig kennen lernen. Vier befreundete Musikerinnen, die alle ihren eigenen, individuellen Weg suchen, sozusagen strahlenförmig in alle Richtungen fortbewegend. Dabei spielt die Offenheit für alle Wege des kreativen Prozesses eine entscheidende Rolle. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten sind endlos und erfordern am Ende immer zum gemeinsamen Kern,…

Mehr erfahren »

RadialQuartett im Sockenkonzert der Bremer Glocke

Mai 8, 11:00 - 12:00
Die Glocke, Domsheide 4
Bremen, 28195
+ Google Karte

Von einem Mittelpunkt, von einer Idee, dem Kern ausgehend, begeben sich die vier Musikerinnen auf eine gemeinsame musikalische Reise, auf der sie nicht nur die großen Werke der Quartett Literatur, sondern auch sich gegenseitig kennen lernen. Vier befreundete Musikerinnen, die alle ihren eigenen, individuellen Weg suchen, sozusagen strahlenförmig in alle Richtungen fortbewegend. Dabei spielt die Offenheit für alle Wege des kreativen Prozesses eine entscheidende Rolle. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten sind endlos und erfordern am Ende immer zum gemeinsamen Kern,…

Mehr erfahren »

RadialQuartett im Sitzkissenkonzert in Vegesack, Bürgerhaus

Mai 16, 11:00 - 12:00
Die Glocke, Domsheide 4
Bremen, 28195
+ Google Karte

Von einem Mittelpunkt, von einer Idee, dem Kern ausgehend, begeben sich die vier Musikerinnen auf eine gemeinsame musikalische Reise, auf der sie nicht nur die großen Werke der Quartett Literatur, sondern auch sich gegenseitig kennen lernen. Vier befreundete Musikerinnen, die alle ihren eigenen, individuellen Weg suchen, sozusagen strahlenförmig in alle Richtungen fortbewegend. Dabei spielt die Offenheit für alle Wege des kreativen Prozesses eine entscheidende Rolle. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten sind endlos und erfordern am Ende immer zum gemeinsamen Kern,…

Mehr erfahren »

Kammerkonzert – Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Mai 17, 20:00 - 22:00
Gesamtschule Ost, Walliser Str. 125
Brewmewn, 28325 Deutschland
+ Google Karte

Stürme und Idyllen   -   3. Kammerkonzert Stefan Latzko Violine Emma Yoon Violine Friederike Latzko Viola Lynda Cortis Violoncello Werke von Beethoven und Wranitzky Schon der Beginn wirft einen gleichsam aus den Schuhen: Ein wie eine Sturmböe dreinfahrendes Motiv prallt völlig unvermittelt auf eine klagende Melodie. Die Welt, in die Beethoven mit seinem von ihm selbst als ›Quartetto serioso‹ bezeichneten op. 95 führt, ist voller schmerzhafter Spannungen. Es ist ein krisenhaftes Werk, das mit seiner außergewöhnlichen Expressivität, seiner Rücksichtslosigkeit gegenüber Konventionen,…

Mehr erfahren »

Kammerkonzert – Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Mai 18, 20:00 - 22:00
Fischerhude Buthmanns Hof, Im Krummen Ort 2
Ottersberg, 28870
+ Google Karte

Stürme und Idyllen   -   3. Kammerkonzert Stefan Latzko Violine Emma Yoon Violine Friederike Latzko Viola Lynda Cortis Violoncello Werke von Beethoven und Wranitzky Schon der Beginn wirft einen gleichsam aus den Schuhen: Ein wie eine Sturmböe dreinfahrendes Motiv prallt völlig unvermittelt auf eine klagende Melodie. Die Welt, in die Beethoven mit seinem von ihm selbst als ›Quartetto serioso‹ bezeichneten op. 95 führt, ist voller schmerzhafter Spannungen. Es ist ein krisenhaftes Werk, das mit seiner außergewöhnlichen Expressivität, seiner Rücksichtslosigkeit gegenüber Konventionen,…

Mehr erfahren »

Kammerkonzert – Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Mai 19, 11:00 - 13:00
Kito, Alte Hafenstraße 30
Bremen, 28757
+ Google Karte

Stürme und Idyllen   -   3. Kammerkonzert Stefan Latzko Violine Emma Yoon Violine Friederike Latzko Viola Lynda Cortis Violoncello Werke von Beethoven und Wranitzky Schon der Beginn wirft einen gleichsam aus den Schuhen: Ein wie eine Sturmböe dreinfahrendes Motiv prallt völlig unvermittelt auf eine klagende Melodie. Die Welt, in die Beethoven mit seinem von ihm selbst als ›Quartetto serioso‹ bezeichneten op. 95 führt, ist voller schmerzhafter Spannungen. Es ist ein krisenhaftes Werk, das mit seiner außergewöhnlichen Expressivität, seiner Rücksichtslosigkeit gegenüber Konventionen,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren