Unbenannt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kammerkonzert – Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

19. Mai 2019, 11:00 - 13:00

Stürme und Idyllen   –   3. Kammerkonzert

Stefan Latzko Violine

Emma Yoon Violine

Friederike Latzko Viola

Lynda Cortis Violoncello

Werke von Beethoven und Wranitzky

Schon der Beginn wirft einen gleichsam aus den Schuhen: Ein wie eine Sturmböe dreinfahrendes Motiv prallt völlig unvermittelt auf eine klagende Melodie. Die Welt, in die Beethoven mit seinem von ihm selbst als ›Quartetto serioso‹ bezeichneten op. 95 führt, ist voller schmerzhafter Spannungen. Es ist ein krisenhaftes Werk, das mit seiner außergewöhnlichen Expressivität, seiner Rücksichtslosigkeit gegenüber Konventionen, einer herben Polyphonie und seinen harmonischen Kühnheiten an Grenzen führt.

Wie ein Gegenentwurf erscheint hierzu das Quartett op. 127. Schon die Es-Dur-Tonart lässt auf eine luzidere Stimmung schließen, eine Musik von heiligem Ernst, vergeistigter Schönheit, aber auch Idyllischem – eine Art »letzte Pastoralsymphonie «, wie der Komponist Vincent d’Indy bemerkte.

Von Beethoven äußerst geschätzt wurde der böhmische Komponist, Dirigent und Geiger Paul Wranitzky. Ihm übertrug er die Uraufführung seiner 1. Sinfonie, aus seinem Ballett ›Waldmädchen‹ entnahm er das Thema für die Klaviervariationen WoO 71, aber auch kompositorisch beeinflussten sich die beiden Künstler immer wieder.

Details

Datum:
19. Mai 2019
Zeit:
11:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Kito
Alte Hafenstraße 30
Bremen, 28757
Google Karte anzeigen